Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Unsere Regeln

  • Jeder verhält sich im Sinne des Leitbildes
  • Jeder ist für seinen oder seine Hund/e verantwortlich!
  • Jeder Hundeführer wird gebeten auf seine/n Hund/e zu achten!
  • Jede Teilnahme erfolgt auf eigenes Risiko!
  • Eine Haftpflichtversicherung, sowie eine gültige Impfung ist Vorraussetzung!
  • Der Hund darf keine ansteckenden Krankheiten haben!
  • Läufige Hündinnen können nicht teilnehmen! 
  • Der Hund muss sozialverträglich sein!
  • Leckerchen bitte nur dem "eigenen Hund" geben!
  • Keine Stöckchen oder Bälle werfen!
  • Den Hundekot entsorgen wir in den dafür vorgesehenen Behältnissen!
  • Ableinen der Hunde nur nach Absprache mit dem Trainer /Gruppenleiter!
  • Um andere nicht zu belästigen, gehen wir vorausschauend spazieren!
  • Bei Begegnungen mit Spaziergängern, Passanten, Joggern, Walkern, Radfahrern sowie Autofahrern rufen wir die Hunde zu uns, leinen sie ggf. an und wechseln einheitlich auf eine Straßenseite!
  • Die Auslastung der Hunde sollte immer in gefahrloser, sicherer Art und Weise durchgeführt werden!
  • Die Gruppe sollte möglichst in Sichtweite zusammenbleiben!
  • 1x pro Jahr sollte jede/r Teilnehmer/in einen Tourenvorschlag sowie ein Training ausarbeiten!

 

Den Anweisungen des Trainers / Gruppenleiters ist Folge zu leisten!

Diskussionen / Erklärungen sind nach dem Training bzw. Spaziergang möglich

 

Anmerkung

Die Ansprechbarkeit des Hundes ist ein Prozess, der nicht von heute auf morgen erreichbar ist.

Er wird auch nur funktionieren, wenn der Mensch bereit ist, sich auf das Abenteuer

 

" Leben mit dem Hund"

 

einzulassen.